Über mich

foto

Vor über 20 Jahren erkrankte mein Mann an Leukämie.
Die Schulmedizin hat sein Leben gerettet. Seine Erkrankung hat mich so belastet, dass ich selber krank geworden bin. Ich bekam starke Allergien und Neurodermitis im Gesicht. Damals konnte mir die Schulmedizin nicht helfen, doch mir war klar, dass es einen Zusammenhang zwischen meiner seelischen Belastung und der körperlichen Erkrankung geben musste. Ich fing an, nach Alternativen zu suchen und fand sie im Bereich der Naturheilkunde. Seit dieser Zeit beschäftige ich mich kontinuierlich mit medizinischen, naturheilkundlichen und psychologischen Themen.

2017 musste ich meine Praxis aus gesundheitlichen Gründen vorübergehend schließen. Es war ein sehr ereignisreiches Jahr, in dem ich gezwungen wurde, mein Leben zu reflektieren und über meine berufliche Tätigkeit und meine Praxisschwerpunkte nachzudenken. Meine Erkrankung hat mir sehr deutlich gezeigt, welche Macht die Psyche über den Körper hat – im positiven, wie im negativen Sinne. Ich selber durfte erfahren, dass Heilung geschehen konnte, nachdem mich kompetente und einfühlsame Therapeuten dabei unterstützt haben, wieder meine Mitte zu finden. Daher wird sich mein Praxisschwerpunkt noch mehr auf die seelischen Hintergründe einer Erkrankung verlagern. Die Themen Hochsensibilität und Stress werden weitere Schwerpunkte bilden. In den vergangenen Jahren habe ich Ausbildungen in klientenzentrierter Gesprächstherapie, EMDR, energetischer Traumatherapie mit Heilpflanzenurtinkturen, progressiver Muskelentspannung, Meditation, Klangtherapie, sowie Mediation (Konfliktschlichtung) absolviert. Im Januar beginne ich zusätzlich eine Ausbildung in Microkinesie.

Ich werde mich weiterhin mit meinem ganzen Wissen und viel Empathie für Sie einsetzen. Gerne gebe ich mein Wissen an Sie weiter, denn es ist mir wichtig, dass Ihre Autonomie auch im medizinischen Bereich erhalten bleibt.

Sie haben noch Fragen? Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen unter der Telefonnummer 05105-661379 gerne zur Verfügung.