Psychologische Beratung/Psychotherapie

„Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben.
Machen wir uns von dieser Anschauung los und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.“ (Christian Morgenstern)

 

Etwas für sich selber zu tun, alte Angewohnheiten, Ängste und Traumata abzulegen, alte Denkweisen aufzubrechen, neue Kraftquellen zu erschließen und das Leben in allen Dimensionen selber aktiv zu  gestalten – dazu möchte ich Sie herzlich einladen und motivieren.

 

„Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“ (Die Bibel, Römer 15,7)

 

In der Gesprächstherapie nach Rogers ist die Beziehung zwischen Patient und Therapeut ein wichtiger Teil des Heilungsprozesses. Zuwendung, Einfühlungsvermögen und die  bedingungslose Akzeptanz des Patienten mit allen seinen Problemen und Schwächen sind  für mich eine Herzensangelegenheit.
In meiner psychologischen Arbeit stehen der Mensch und seine Bedürfnisse im Vordergrund und nicht die Fokussierung auf ein Krankheitsgeschehen.
Diese Neuausrichtung auf dem Weg zu mehr Gesundheit kann unterstützt werden durch Microkinesie, Heilpflanzen-Urtinkturen und durch EMDR.

EMDR steht für Eye  Movement Resenzitization and Reprocessing und wurde von der Amerikanerin Dr. Francine  Shapiro entwickelt. Ursprünglich handelte es sich hierbei um eine Methode der  Traumatherapie, jedoch kann man EMDR auch in vielen anderen Bereichen einsetzen, z. B. um Verhaltensänderungen zu unterstützen (Raucherentwöhnung, Änderung der Ernährungsgewohnheiten usw.), in der Beratung und im Coaching. Diese Methode kann vom  Patienten auch selber erlernt und angewandt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch oder wenn Sie auf den Link meines Ausbildungsinstitutes klicken .

http://emdr-ausbildungszentrum.de/emdr-methode/was-ist-emdr/